Willkommen| Projekte| Blog| Links| Bilder| Über mich| Spiel und Spaß| Gäste-Brett

Australien

Die Gattung der Zwergpinguine enthält die einzigen Vertreter der Pinguine auf dem australischen Kontinent. Dazu gehört der Zwergpinguin selbst und der Weißflügelpinguin, der von manchen Wissenschaftlern als Unterart des Zwergpinguins, von anderen als eigenständige Art angesehen wird. Ihre Brutgebiete befinden sich vorwiegend an der südlichen Küste Australiens.

Das Klima in Australien ist sehr vielfältig, da dieser Kontinent in viele Klimazonen unterteilt ist. Der größte Teil ist Wüste, aber auch Graslandschaften und Regenwälder sind präsent. Die Verbreitungsgebiete der Zwergpinguine liegen in subtropischen und temperaten Klimazonen.
Die Temperaturen betragen zum Beispiel in Melbourne im Sommer durchschnittlich maximal ca. 25°C, im Winter sinken die Temperaturen durchschnittlich bis auf ungefähr 7°C.

Die Zwergpinguine nisten an den Stränden in Höhlen, die sie in die Sanddünen gebaut haben. An anderen Orten nisten sie in Felsspalten oder in Mulden im Boden. In Städten sind beispielsweise Vorgärten ein beliebter Ort zum Nestbau, sehr zum Ärger der Anwohner.

Die IUCN listet den Zwergpinguin als "nicht gefährdet", der Bestand nimmt aber immer mehr ab. Besonders in den Städten konnte beobachtet werden, dass es immer weniger Brutpaare gibt. Viele der kleinen Pinguine fallen Hunden, Katzen und Füchsen zum Opfer, aber auch große Mengen an Müll sind für die Pinguine ein Problem. Im Wasser passieren oft Unfälle mit Schnellbooten.
Zum Schutz der Zwergpinguine wurden schon einige Organisationen gegründet und viele Freiwillige haben sich bereit erklärt, den Bestand der Pinguine durch ihre Mithilfe zu sichern. Heckenschützen lauern nachts auf tierische Räuber der Pinguine, aber auch Schäferhunde werden eingesetzt, um die kleinste Pinguinart zu unterstützen.
Eine besondere Touristenattraktion ist die nächtliche Wanderung der Zwergpinguine vom Meer zu ihren Nestern. Diese "Pinguin-Parade" ist beispielsweise auf Phillip Island (südöstlich von Melbourne) zu beobachten und wird von Schutzorganisationen beaufsichtigt.

Quellen:
https://en.wikipedia.org/wiki/Little_Penguin, 11.10.13
Klimadaten: http://de.wikipedia.org/wiki/Melbourne, 11.10.13
http://taronga.org.au/animals/australian-little-penguin/feature, 11.10.13

zurück zur Weltkarte